macOS High Sierra Mac

10.13.2 Update

macOS High Sierra ist die neue Version des Apple-Betriebssystems für Computer, die mit Modifikationen in Bezug auf Leistung und Stabilität einhergeht

8/10 (59 Stimmen)

Die vierzehnte Version von macOS (früher bekannt als OS X) wurde im Juni 2017 auf der von Apple organisierten Worldwide Developers Conference angekündigt. Diese neue Version des Betriebssystems für Mac ist 10.13 und ersetzt 10.12, das auch als macOS Sierra bekannt ist. Der Name lässt uns wissen, dass es sich im Grunde genommen um eine allgemeine Verbesserung gegenüber der vorherigen Version handelt, da es macOS High Sierra genannt wird.

Es lässt die Reihe der großen nordamerikanischen Raubkatzen hinter sich und bezieht sich auf die Region High Sierra in Kalifornien, innerhalb der Sierra Nevada Gebirgskette. Wie wir bereits erwähnt haben, wird es als eine fein abgestimmte Version seines Vorgängers präsentiert, die sich hauptsächlich auf Leistungsverbesserungen und technische Aktualisierungen konzentriert und nicht auf offensichtliche Verbesserungen für die Augen des Benutzers.

Welche Computer unterstützen macOS 10.13?

Diese Informationen sind wichtig, da sie uns sagen, welche Benutzer die öffentliche Beta-Version und die Entwicklerversion installieren können, während wir auf die Veröffentlichung einer stabilen Version warten. Wann wird macOS High Sierra endlich verfügbar sein? Nun, Apple sagt, dass dies wahrscheinlich im September oder Oktober 2017 der Fall sein wird.

  • iMac: Modelle ab Ende 2009 und später.
  • MacBook: Modelle von Ende 2009 und später.
  • MacBook Pro: Modelle ab Mitte 2010 und später.
  • MacBook Air: Modelle ab Ende 2010 und später.
  • Mac mini: Modelle ab Mitte 2010 und später.
  • Mac Pro: Modelle ab Mitte 2010 und später.

Was gibt es Neues in High Sierra?

Wie wir bereits gesagt haben, konzentrieren sich die Verbesserungen der Version 14 von OS X auf die Leistung des Systems und der Anwendungen und nicht auf die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und die Implementierung bahnbrechender Funktionen. Alles in allem bietet sie uns mehr Stabilität und Geschwindigkeit.

Dies ist eine Liste der bemerkenswertesten Änderungen und Aktualisierungen:

  • Renovierung des Dateisystems mit einer neuen Organisation. Das Apple-Dateisystem kommt mit einer 64-Bit-Architektur, höherer Geschwindigkeit und einer neuen und sichereren Verschlüsselung auf den Markt.
  • Neuer HEVC-Videostandard mit bis zu 40% mehr Komprimierung ohne Beeinträchtigung der Bildqualität. Wir sprechen von H.265, einem Upgrade auf H.264.
  • Grafikprozessor Metal 2.
  • Größere Integration mit Virtual-Reality-Systemen.
  • Neue Funktionen für die Photos-App zum intuitiveren und komfortableren Durchblättern unserer Sammlung, mit neuen Funktionen zum Verbessern und Organisieren von Bildern.
  • Verbesserungen beim Surfen im Internet für Safari: Anti-Tracking-Schutz, individuelle Einstellungen für bestimmte Webseiten und eine Lesefunktion, die auf kompatiblen Webseiten automatisch aktiviert wird.
  • Neue Funktionen für Siri: Klicken und Empfehlen von Musik und eine neue Palette natürlicherer Stimmen.
  • iCloud: Senden Sie Links an andere Benutzer, um Inhalte freizugeben, Ihren Nachrichtenverlauf zu speichern und neue Familienpläne abzuschließen.
  • Spotlight: erweitert seine Suchkapazität.
  • FaceTime: Erfassen Sie Bilder von Ihren Konferenzen.
  • Mail: Führen Sie präzisere Suchen in Ihren E-Mails durch.
  • Notizen: Ordnen Sie Ihre Notizen nach Wichtigkeit und fügen Sie Tabellen hinzu.

Wie installiert man macOS High Sierra?

Während wir auf eine stabile Version warten, brauchen Sie, um die öffentliche Beta-Version herunterladen zu können, keine ISO oder ähnliches zu besorgen. Folgen Sie einfach diesen Schritten:

  1. Schritt 1: Erstellen Sie ein Backup Ihrer Dateien (nicht obligatorisch, aber empfehlenswert).
  2. Schritt 2: Klicken Sie auf die grüne Download-Schaltfläche, die Sie zu den öffentlichen Beta-Versionen von Apple führt.
  3. Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche "Anmelden" und melden Sie sich mit Ihrer Apple ID an.
  4. Schritt 4: Nachdem Sie den rechtlichen Hinweis akzeptiert und die Registerkarte MacOS gedrückt haben, klicken Sie auf Download-Profil.
  5. Schritt 5: die Datei beginnt mit dem Herunterladen. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und doppelklicken Sie dann darauf.
  6. Schritt 6: Im Mac App Store öffnet sich ein Update-Reiter, auf dem Ihr Betriebssystem verfügbar ist. Fahren Sie einfach wie bei jeder anderen Aktualisierung fort. Zukünftige Aktualisierungen erscheinen in der Registerkarte System-Updates.
Katrin Volkmann
Katrin Volkmann
Apple Computer, Inc.
Dieses Jahr
Vor über einem Jahr
1,9 GB

Wir haben ein offenes Ohr für dich. Gibst du uns dein Feedback?

Nicht angemeldet

Nicht angemeldet